Worauf kommt es beim Gusstopf an?

Oft wurde mir schon eine dieser Fragen gestellt: Gusstopf kaufen? Welchen Topf soll ich mir holen? Was macht einen guten Gusstopf aus? Was muss ich

Worauf kommt es beim Gusstopf an
Prüfe wer sich ewig bindet – Gusstopf Checkup.

beim Kauf beachten? Welcher Hersteller ist der Richtige? Welchen Gusstopf sollte man nicht nehmen?

 

Die Anzahl von Herstellern von Gusstöpfen scheint riesig zu sein, um ein paar zu nennen: Camp Chef, Petromax, Valhal, Lodge, Barbecook oder oder oder. Doch worauf kommt es beim Gusstopf an? In der Vielfalt der angebotenen Menge an Gusstöpfen, kann man fast nichts falsch machen. Ich werde unter der Testrubrik nur über Töpfe schreiben, die ich auch schon selber benutzt habe, benutze bzw. nicht benutzen wollte.

Aus meiner Erfahrung herraus weisen die meisten Gusstöpfe heute einen tollen qualitativ hohen Standard auf. Aber wie immer hat auch Qualität ihren Preis. Bei extrem günstigen Produkten solltet ihr stutzig werden und es kritisch prüfen. Jedoch ist es egal, ob das Produkt von einer Premiummarke oder unbekannten Herstellern kommt: Prüft das Produkt vor der Nutzung immer! Auch eine hochwertige Marke kann mal einen schlechten Tag in der Produktion haben.

 

Augen auf – Beim Gusstopfkauf – Achte auf diese Dinge beim Gusstopf Kauf:

Worauf kommt es beim Gusstopf an
Augen auf – beim Gusstopfkauf 🙂

 

  • Wenn du den Gusstopf nicht selber einbrennen möchtest, kaufe einen Gusstopf, der schon eingebrannt ist.
  • Der Gusstopf sollte ohne Kanten und Überstände angeliefert werden, damit man sich nicht verletzt.
  • Der Gusstopf sollte fast die gleiche Guss-Dicke an Boden, Rand und Deckelhaben, um die Wärme gleichmäßig zu verteilen.
  • Die Beine (Füße) des Gusstopfes sollten stabil ausgeführt sein, damit Sie nicht bei Belastung (je nach Topfgröße sind das einige kg) abknicken bzw. brechen.
  • Das Gleiche gilt für die Griffe von Topfdeckel und Gusstopf. Sind diese nur einfach ausgeführt oder schlecht verbunden, können diese abbrechen.
  • Der Deckel des Gusstopfes sollte nicht wackeln und passgenau aufliegen. Wenn der Deckel zuviel Spiel hat kann dort der Dampf entweichen.
  • Der Deckelrand sollte für den Einsatz mit Briketts/Kohle entsprechend hoch sein, damit die Kohle beim Deckelheben nicht in das Essen fallen kann.

Passt alles bei deinem ausgewählten Modell? Ja, dann viel Spaß beim kochen – Nein? Dann suche dir ein anderes Modell aus, bevor du dich damit ärgerst

Worauf kommt es beim Gusstopf an?
Markiert in: